Fortbildungen – JazzProjekt Kompakt-Studium

Kompakt-Studium für Jazz, Rock + Pop
Das Kompaktstudium ist eine Jazz-basierte Ausbildung für Jazz – Rock – Pop.
Zur Vorbereitung auf ein Hochschulstudium, als Fachfortbildung für klassisch ausgebildete Musiker oder zur Vertiefung einer musikalischen Leidenschaft.

Das Kompaktstudium ist eine fundierte und umfassende Ausbildung über vier Semester. Ob am Instrument oder im Gesang, Sie erhalten lebendigen Unterricht durch ein Team von bühnen- und lehrerfahrenen Musikern, die praxisnah, fundiert und mit Spaß unterrichten. Dabei wird von Anfang an Ihre eigene Kreativität gefördert und gefordert.

Im Mittelpunkt stehen künstlerische und handwerkliche Aspekte. Ausgehend vom klassischen Jazz Standard vermitteln wir die Fähigkeit, eine Komposition stilsicher zu interpretieren und zu improvisieren – wobei die Interpretation schon Improvisation beinhaltet.

Einige unserer Dozenten sind namhafte Vertreter der deutschen Jazz-Szene. Seit 1986 gehen anerkannte und erfolgreiche Künstler aus dem JazzProjekt hervor.

Durch seinen zeitlichen Aufbau ist das Studium auch für Berufstätige geeignet: Alle Kurse eines Semesters finden montags oder dienstags am Nachmittag und Abend statt.
Das Studium gliedert sich in zwei Abschnitte zu je zwei Semestern:

Beratung
Eugen Apostolidis
Sprechzeit: Mo. 13.00 – 14.30 und nach Vereinbarung
Tel.: 089 - 41 42 47-54 (AB)
Mobil: 0177 - 334 55 22
E-Mail: eapostolidis@freies-musikzentrum.de
Fax: 089 - 41 42 47 - 60

JamSessions – JazzProjekt in Concert
Die Sessions mit Studenten und Dozenten des JazzProjekts sowie Freunde und Gäste, die uns kennenlernen oder mitspielen wollen, finden in der Regel einmal im Monat sonntags ab 20 Uhr im Konzertsaal des Freien Musikzentrums statt. Den musikalischen Auftakt gibt ein Workshop-Ensemble des JazzProjekts, danach beginnt die Session
Offen für alle – Popcorn für alle, come and play, you’re welcome!
Voraussichtliche Termine: 14.10. / 18.11. / 16.12. 2018 / 13.1.2019

JazzProjekt Studentenkonzerte »New Talents On Stage
14.+ 15.7. / 25.11.2018 / 2. + 3.2.2019
jeweils um 20 Uhr im Konzertsaal des Freien Musikzentrums

JazzProjekt Konzerte im Ars Musica im Stemmerhof
»Seven Steps« Konzert der Dozenten des JazzProjekts am 13.9. 2018um 20 Uhr
und ein Workshop-Konzert am 11.12. 2018 um 20 Uhr

Alle Termine finden Sie in der Tagespresse,
auf >> Konzerte und >> facebook.com/freiesmusikzentrum

>> Stundenumfang je Semester
>> Fächer des Kompakt-Studiums
>> Anmeldung, Gebühren etc.

Das Studium gliedert sich in zwei Abschnitte zu je zwei Semestern:

Dig It – Grundstudium (I. und II. Semester, montags)
Grundlagen der Interpretation und der Improvisation, Jazzharmonielehre und Gehörbildung, Rhythmik und Phrasierung, die wichtigsten Stile und Interpreten, Formenlehre. Ideal auch als Vorbereitung für ein Hochschulstudium und als Einstieg in den Jazz.

Step Ahead – Aufbaustudium (III. und IV. Semester, dienstags)
Fortgeschrittene Techniken der Interpretation und Improvisation, der Gehörbildung und der Rhythmik. Arrangement und Komposition in Jazz, Rock und Pop, Formenlehre, Voicings und Instrumentation, stilistische und aufführungstechnische Aspekte. Ideal auch als Fortbildung für ambitionierte Musiker mit Vorkenntnissen (z. B. mit klassischer Ausbildung).

Bei entsprechenden Kenntnissen ist ein Einstieg in ein höheres Semester möglich.
Alle Kurse sind auch einzeln belegbar

Dozenten
Eugen Apostolidis – Bass, Ensemble, Theorie
Cordula Foerster – Vocal Improvisation
Matthias Gmelin – Schlagzeug, Ensemble
Mathias Götz – Posaune
Geoff Goodman – Gitarre, Ensemble
Josepha Hanner – Gesang
Richard Löhr – Rhythmik, Ensemble, Theorie
Till Martin – Saxophon, Theorie, Rhythmik
Max Osvald – Piano, Ensemble, Theorie
Carolin Roth – Gesang, Vocal Ensemble, Chor
Ulrich Wangenheim – Saxophon, Flöte, Klarinette
Joerg Widmoser – Geige

JazzProjekt

Stundenumfang je Semester

Stundenumfang je Semester in den Hauptfächern:
Harmonielehre: 16 mal 90 Minuten (wöchentlich)
Gehörbildung: 16 mal 60 Minuten (wöchentlich)
Rhythmik: 16 mal 60 Minuten (wöchentlich)
Bandworkshop: 16 mal 90 Minuten (wöchentlich)
Einzelunterricht: 16 mal 45 Minuten (wöchentlich)

Stundenumfang einmalig in den Nebenfächern:
Jazz History: 8 mal 90 Minuten (14-tägig)
Solotechnik: 8 mal 90 Minuten (14-tägig)

In den bayerischen Schulferien findet kein Unterricht statt.

Abschlussprüfung
Vor einem Gremium aus staatlich geprüften Musiklehrern und Musikern legen Sie Prüfungen in Theorie und Praxis ab. Bei Erfolg erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihre Qualifikation bestätigt.

JazzProjekt

Semester 1
Mindeste Teilnehmerzahl bei allen Kursen des Kontaktstudiums ist 5.

Harmonielehre 1
Die Durtonleiter und ihre Modi (Kirchentonarten), Pentatonik, Stufenakkorde, einfache Kadenzen und Funktionen bis hin zur leitereigenen Vollkadenz, Stimmführung, einfache Formen, praktische Beispiele.

J101 · Richard Löhr · Kursraum 1 · 298,– €
16 x · Mo. · ab 24.9. · je 18.45 bis 20.15 Uhr

Gehörbildung 1
Intervalle, Tonleitern, Akkorde. Hören und Analysieren von Aufnahmen aus verschiedenen Stilistiken des Jazz: Was spielt der Bass, wie spielt das Schlagzeug, sind Akkordbewegungen zu erkennen, was macht den speziellen Stil aus?

J102 · Richard Löhr · Kursraum 1 · 199,– €
16 x · Mo. · ab 24.9. · je 15.45 bis 16.45 Uhr

Rhythmik 1
Entwicklung des Rhythmusgefühls am eigenen Körper nach der Rhythmikmethode von Rudolf Roth. Übungen mit Vierteln und Achteln und deren Pausen, ternär und binär, Diktate.

J103 · Richard Löhr · Kursraum 1 · 199,– €
16 x · Mo. · ab 24.9. · je 14.30 bis 15.30 Uhr

Bandworkshop
In den Ensembles, die jedes Semester neu zusammengestellt werden, steht das lebendige Zusammenspiel als Band im Vordergrund: gemeinsamer Groove, sich ergänzende Aufgaben der einzelnen Instrumente, Interaktion, Improvisation und Solo. Wir proben Stücke aus den verschiedenen Stilistiken des Jazz, Rock und Pop und studieren Arrangements ein. Als Teil Ihres Ensembles stehen Sie bei den Semesterkonzerten und den monatlichen Sessions regelmäßig auf der Bühne.
Voraussetzung: Solide Grundlagen am Instrument bzw. im Gesang.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 90 Min. · ab 24.9. · 298,– €

Einzelunterricht
Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in Spielpraxis und Technik. Am Instrument oder gesanglich erarbeiten wir die in den Ensembles geprobten Stücke. Instrumente: Gesang, Piano, Gitarre, Kontra- und E-Bass, Saxophon, Klarinette, Flöte, Trompete, Posaune und Schlagzeug. Neben dem Hauptfachinstrument (oder Gesang) ist auch zusätzlicher Einzelunterricht möglich.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 45 Min. · 594,– €

Jazz History
Die Geschichte des Jazz von den Anfängen in New Orleans bis heute. Die wichtigsten Stile und ihre namhaftesten Vertreter. Mit vielen Hörbeispielen und Videos. Das sind die Themen dieses Kurses, der für die Abschlussprüfung des Kompaktstudiums verpflichtend ist, aber auch extern belegt werden kann.

J104 · Eugen Apostolidis · Kursraum 4 · 150,– €
8 x 14-tägig · Mo. · ab 24.9. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Semester 2
Mindeste Teilnehmerzahl bei allen Kursen des Kontaktstudiums ist 5.

Harmonielehre 2
Vertiefung des Stoffes des ersten Semesters, Dominant- und Subdominantkadenzen, II – V – I Verbindungen und Ketten, Formenlehre, 4-stimmiger Satz, praktische Beispiele.

J201 · Eugen Apostolidis · Kursraum 4 · 298,– €
16 x · Mo. · ab 24.9. · je 18.45 bis 20.15 Uhr

Gehörbildung 2
Hören und Singen typischer Akkorde und Akkordfolgen, Guide Lines, Guidetone Lines und Melodien aus Jazz, Rock und Pop. Transkriptionen, Diktate.

J202 · Eugen Apostolidis · Kursraum 4 · 199,– €
16 x · Mo. · ab 24.9. · je 15.45 bis 16.45 Uhr

Rhythmik 2
Verschiedene Methoden zur Weiterentwicklung des Rhythmusgefühls auch am eigenen Instrument und Stimme, Umgang mit Triolen, Swing-Phrasierung, Diktate mit Vierteln, Achteln, Triolen und ihren Pausenwerten, Transkriptionen. 3/4 bzw. 6/8 Takt.

J203 · Eugen Apostolidis · Kursraum 4 · 199,– €
16 x · Mo. · ab 24.9. · je 14.30 bis 15.30 Uhr

Bandworkshop
In den Ensembles, die jedes Semester neu zusammengestellt werden, steht das lebendige Zusammenspiel als Band im Vordergrund: gemeinsamer Groove, sich ergänzende Aufgaben der einzelnen Instrumente, Interaktion, Improvisation und Solo. Wir proben Stücke aus den verschiedenen Stilistiken des Jazz, Rock und Pop und studieren Arrangements ein. Als Teil Ihres Ensembles stehen Sie bei den Semesterkonzerten und den monatlichen Sessions regelmäßig auf der Bühne.
Voraussetzung: Solide Grundlagen am Instrument bzw. im Gesang.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 90 Min. · ab 24.9. · 298,– €

Einzelunterricht
Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in Spielpraxis und Technik. Am Instrument oder gesanglich erarbeiten wir die in den Ensembles geprobten Stücke. Instrumente: Gesang, Piano, Gitarre, Kontra- und E-Bass, Saxophon, Klarinette, Flöte, Trompete, Posaune und Schlagzeug. Neben dem Hauptfachinstrument (oder Gesang) ist auch zusätzlicher Einzelunterricht möglich.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 45 Min. · 594,– €

Solotechnik
Wie entwickle ich Ideen für Soli? Welche Tonleiter passt wo? Wie übe ich diese Tonleiter? Wie entwickle ich beim Üben melodisch/rhythmische Ideen? Das sind die Themen dieses Kurses, der für die Abschlussprüfung des Kompaktstudiums verpflichtend ist, aber auch extern belegt werden kann.

J204 · Eugen Apostolidis · Kursraum 4 · 150,– €
8 x 14-tägig · Mo. · ab 1.10. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Semester 3
Mindeste Teilnehmerzahl bei allen Kursen des Kontaktstudiums ist 5.

Harmonielehre 3
Vertiefung des Stoffes der beiden ersten Semester, Schwerpunkt auf typische Akkordfolgen und Kadenzen in Moll, Satztechniken, erweiterte Formen, zahlreiche Beispiele aus der Praxis.

J301 · Till Martin · Kursraum 4 · 298,– €
16 x · Di. · ab 25.9. · je 18.45 bis 20.15 Uhr

Gehörbildung 3
Hören und Singen typischer Akkorde und Akkordfolgen, Guide Lines, Guidetone Lines und Melodien aus Jazz, Rock und Pop mit Schwerpunkt »typische Klischees« in Moll. Transkriptionen, Diktate.

J302 · Till Martin · Kursraum 4 · 199,– €
16 x · Di. · ab 25.9. · je 15.45 bis 16.45 Uhr

Rhythmik 3
Wiederholung und Vertiefung, Wechselspiel zwischen ternär und binär, Sechzehntel. Transkriptionen und Diktate, Rhythmische Improvisation, ungerade Takte (5/4, 7/8).

J303 · Till Martin · Kursraum 4 · 199,– €
16 x · Di. · ab 25.9. · je 14.30 bis 15.30 Uhr

Bandworkshop
In den Ensembles, die jedes Semester neu zusammengestellt werden, steht das lebendige Zusammenspiel als Band im Vordergrund: gemeinsamer Groove, sich ergänzende Aufgaben der einzelnen Instrumente, Interaktion, Improvisation und Solo. Wir proben Stücke aus den verschiedenen Stilistiken des Jazz, Rock und Pop und studieren Arrangements ein. Als Teil Ihres Ensembles stehen Sie bei den Semesterkonzerten und den monatlichen Sessions regelmäßig auf der Bühne.
Voraussetzung: Solide Grundlagen am Instrument bzw. im Gesang.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 90 Min. · ab 24.9. · 298,– €

Einzelunterricht
Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in Spielpraxis und Technik. Am Instrument oder gesanglich erarbeiten wir die in den Ensembles geprobten Stücke. Instrumente: Gesang, Piano, Gitarre, Kontra- und E-Bass, Saxophon, Klarinette, Flöte, Trompete, Posaune und Schlagzeug. Neben dem Hauptfachinstrument (oder Gesang) ist auch zusätzlicher Einzelunterricht möglich.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 45 Min. · 594,– €

Semester 4
Mindeste Teilnehmerzahl bei allen Kursen des Kontaktstudiums ist 5.

Harmonielehre 4
Wiederholung und Vertiefung des Stoffes der vorherigen Semester, Schwerpunkte sind Tonsatz und Analyse. Erstellen einer eigenen Komposition mit eigenem Arrangement.

J401 · Till Martin · Kursraum 4 · 298,– €
16 x vormittags · Di. · ab 25.9. · je 10.00 bis 11.30 Uhr

Gehörbildung 4
Wiederholung, Vertiefung. Schwerpunkt: Transkription ganzer Stücke und Soli.

J402 · Till Martin · Kursraum 4 · 199,– €
16 x · Di. · ab 25.9. · je 11.30 bis 12.30 Uhr

Rhythmik 4
Rhythmische Komposition und Improvisation, Diktate mit Sechzehnteln, Achteln und allen Triolenarten und deren Pausen. Erlernen verschiedener Taktmuster, südamerikanische und afrikanische Rhythmen, 12/8 Takt, Blattlesen, Diktate, Transkriptionen.

J403 · Till Martin · Kursraum 4 · 199,– €
16 x · Di. · ab 25.9. · je 12.30 bis 13.30 Uhr

Bandworkshop
In den Ensembles, die jedes Semester neu zusammengestellt werden, steht das lebendige Zusammenspiel als Band im Vordergrund: gemeinsamer Groove, sich ergänzende Aufgaben der einzelnen Instrumente, Interaktion, Improvisation und Solo. Wir proben Stücke aus den verschiedenen Stilistiken des Jazz, Rock und Pop und studieren Arrangements ein. Als Teil Ihres Ensembles stehen Sie bei den Semesterkonzerten und den monatlichen Sessions regelmäßig auf der Bühne.
Voraussetzung: Solide Grundlagen am Instrument bzw. im Gesang.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 90 Min. · ab 24.9. · 298,– €

Einzelunterricht
Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in Spielpraxis und Technik. Am Instrument oder gesanglich erarbeiten wir die in den Ensembles geprobten Stücke. Instrumente: Gesang, Piano, Gitarre, Kontra- und E-Bass, Saxophon, Klarinette, Flöte, Trompete, Posaune und Schlagzeug. Neben dem Hauptfachinstrument (oder Gesang) ist auch zusätzlicher Einzelunterricht möglich.

Dozenten des JazzProjekts · 16 x 45 Min. · 594,– €

Empfohlenes Nebenfach des Kompakt-Studiums
Dieses Nebenfach wird im Verlauf des Studiums einmal belegt:

Empfehlung – Rhythm’ning Wochenende- oder Ferienkurs
Rudolf Roth gibt Einführung und Training in seine erprobte Rhythmusmethode und vermittelt unverzichtbares Grundwissen für MusikerInnen, SängerInnen und alle Interessierten. Auf der Basis von Tanzschritten, Klanggesten und Rhythmus-Sprache wird die Zusammenarbeit von Körper und Stimme gefördert. Durch das Zusammenspiel gerät der ganze Körper in Bewegung. Rhythmus wird körperlich erlebbar und rhythmische Zusammenhänge werden besser verständlich. Das Ziel ist rhythmisch sicher zu werden, zu lernen Sprache und Bewegung miteinander oder unabhängig voneinander koordinieren zu können und frei in der Improvisation zu werden. Mit grooviger Musik, kreativen Rhythmusspielen, Bodypercussion und einfachen Pandeirogrooves wird ganz spielerisch ein Gefühl für Timing entwickelt.
Mindeste Teilnehmerzahl 8

R100 · Rudolf Roth · Saal · 116,– €
Wochenende · Sa. · 10.11. · 10.00–16.00 · So. · 11.11. · 10.00–16.00 Uhr

JazzProjekt

Anmeldung und Gebühren Kompakt-Studium

Vor der Anmeldung kommen Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch und zur Einstufung zu uns. Bei entsprechendem Niveau können Sie auch in ein höheres Semester einsteigen. Ein Vertragsabschluss ist online nicht möglich.

Voraussetzungen:
Fundierte Kenntnisse der Notenschrift und Akkordsymbole, Hörerfahrung im Jazz und solide, bandtaugliche Grundlagen am Instrument oder im Gesang.
Es gibt keine Altersbeschränkung.

Studiengebühren pro Semester:
Studiengebühren je Semester 1.488,– €, in Semestern mit Nebenfach 1.623,– €
Den Ausbildungsvertrag schließen Sie jeweils für ein Semester ab. Die Gebühr ist rabattiert, Sozial- oder Frühbucher-Rabatte sind nicht möglich.

Anmelde- oder Prüfungsgebühren erheben wir nicht.
Materialgeld ist in den Kursgebühren enthalten.

Zahlungsweise: Der Betrag kann in fünf gleichen monatlichen Raten gezahlt werden. Bei Vorauskasse des Gesamtbetrages bis drei Monate vor Semesterbeginn räumen wir 2% Skonto ein.

Einzelbelegung:

  • Alle Kurse sind auch einzeln belegbar.
  • Bei Belegung von mindestens vier Hauptfach-Gruppenkursen aus dem Kompakt-Studium gewähren wir einen Rabatt von 10 % auf die volle Gebühr der Gruppenkurse. Sozial- oder Frühbucher-Rabatte sind nicht möglich.

Kompaktstudium Jazz

Download als pdf
Kompakt-Studium
und Kurse des JazzProjekts
>> Programm JazzProjekt

JazzProjekt
>> Jazz Kurse

Gerne schicken wir Ihnen das Programmheft zu.
>> Programmheft anfordern

Lassen Sie sich die Broschüre zum JazzProjekt Kompakt-Studium zuschicken.
> zum Formular

JazzProjekt

Download als pdf
>> Flyer JazzProjekt Studium

Siehe auch
>> www.jazzprojekt.de

JazzClub Unterfahrt
>> www.unterfahrt.de

>> Diese Seite drucken