Kurzfortbildungen für Pädagogisches Fachpersonal
Bitte beachten Sie auch unsere musiktherapeutischen Seminare TrommelPower für Paädagogische Berufe >> Musiktherapie

>> Kurzfortbildungen
>> 2. Fachtag Elementare Musikerfahrung:
Vom Musizieren mit »herausfordernden« Kindern

Musik, Rhythmik und Tanz strukturieren und mobilisieren Unterricht
und unterstützen Sie in Ihrer pädagögischen Arbeit
.
Neben unseren einjährigen pädagogischen Fortbildungen, in denen diese Elemente ausführlich erarbeitet werden, bieten wir Intensivseminare für pädagogische Berufe an. In kurzer Zeit erwerben Sie gezielt Fähigkeiten, die Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben helfen, auch und gerade wenn Sie nicht Musikpädagoge sind. Musikalische oder rhythmische Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Die Dozent:innen sind Meister ihres Fachs und verfügen über einen reichen Erfahrungsschatz, den sie gerne an Sie weitergeben. Gerne beraten wir Sie zu den Fortbildungen:

Ansprechpartner:
Kursnummer M... · Richard Löhr: rloehr@freies-musikzentrum.de
Kursnummer R... · Eva-Maria Weber-Roth: eweber-roth@freies-musikzentrum.de


Kurzfortbildungen für pädagogische Berufe

Freies Musikzentrum

Rhythmus ist Klasse Wochenende- oder Ferienkurs
Praxis für Pädagog*innen und Gruppenleiter*innen
Trommeln und Rhythmusspiele begeistern Kinder und Jugendliche. Schnell entsteht Freude und Gemeinschaft, auch im multikulturellen Umfeld – denn Rhythmus ist universell verständlich, ohne Sprachbarrieren. Er schafft Kommunikation und fördert die Aufmerksamkeit für den Anderen. Rhythmische Elemente bilden im Unterrichtsablauf einen entspannenden und sinnvollen Ausgleich zu anstrengenden Lernphasen. Sie motivieren, aktivieren, schwingen die Gruppe auf einen gemeinsamen Puls ein und – machen einfach Spaß! In diesem Kurs können Sie von der jahrzehntelangen Erfahrung unseres Dozenten profitieren. Sie bekommen Rhythm Basics an die Hand und neue Anregungen für Klatsch-, Sing- und Tanzspiele, Bodypercussion oder Trommel- und Stocktanzspiele, die im Unterricht einfach anwendbar sind.
Rhythmische Vorkenntnisse sind erwünscht, aber nicht Voraussetzung.
Mindeste Teilnehmerzahl 8

22HR907 · Rudolf Roth · Saal · 56,– €
Ein Tag · Sa. · 21.1. · 10.00 bis 16.00 Uhr

Freies Musikzentrum e. V. München

Sticks and Rhythm Wochenende- oder Ferienkurs
kreative Rhythmusspiele mit Stöcken
Das vorbereitende Rhythmustraining mit Einsatz von Sprache, Händen und Füßen, führt spielerisch zu einer rhythmischen Basis. Von dort aus werden sogenannte Stocktanz-Basics, rhythmische Schlagfolgen, Drehungen und Partnerübungen, eingeführt und geübt. In Kombination mit Trommeln oder Tanzschritten entwickeln wir musikalische Formen oder kleine Choreographien. Das ist spielerisches Koordinationstraining, rhythmische Bewegungsarbeit und kraftvolles Percussionsspiel zugleich. Stocktanz-Spiele fördern die Entwicklung der eigenen Power, schulen die Fähigkeit sich rhythmisch auszudrücken und gleichzeitig die Achtsamkeit gegenüber dem Anderen. Sie sind vielseitig einsetzbar und vor allem auch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hervorragend geeignet, die Gruppe zu harmonisieren und gleichzeitig zu aktivieren und – sie machen enorm viel Spaß!
Rhythmische Vorkenntnisse sind erwünscht, aber nicht Voraussetzung. Stöcke und Instrumente werden gestellt. Mindeste Teilnehmerzahl 7

22HR906 · Rudolf Roth · Saal · 64,– €
Ein Tag · So. · 22.1. · 10.00 bis 16.00 Uhr

23FR906 · Rudolf Roth · Saal · 64,– €
Ein Tag · So. · 2.7. · 10.00 bis 16.00 Uhr

Train the Rhythm Wochenende- oder Ferienkurs
Intensives Rhythmik-Training mit der erprobten Methode von Rudolf Roth, die unverzichtbares musikalisches Grundwissen vermittelt. Die Zusammenarbeit von Körper und Stimme bildet die Basis: Tanzschritte, Klatschen, Silben sprechen oder singen – nacheinander, gleichzeitig, miteinander. Durch das Zusammenspiel gerät der ganze Körper in Bewegung. Rhythmus wird erlebbar und rhythmische Zusammenhänge werden besser verständlich. Das Ziel ist, rhythmisch sicher zu werden, zu lernen Stimme und Bewegung miteinander oder auch unabhängig voneinander koordinieren zu können und frei in der Improvisation zu werden. Mit grooviger Musik, kreativen Rhythmusspielen, Bodypercussion, Tanzschritten und einfachen Pandeirogrooves wird so spielerisch ein Gefühl für Timing entwickelt.
Rhythmisch-musikalische Vorerfahrung erwünscht
Mindeste Teilnehmerzahl 8

R904 · Rudolf Roth · Saal · 112,– €
Wochenende · Sa. 18.3. und So. 19.3. · je 10.00 bis 16.00 Uhr

BodyMusic Wochenende- oder Ferienkurs
Kurzfortbildung für Pädagog;innen, Chor- und Gruppenleiter:innen

Freies Musikzentrum

Bodypercussion, Gesang, Beatboxen oder Rap – jede Musikform, die auf oder mit dem Körper erzeugt werden kann, zählt zu BodyMusic. Weil dafür keine teuren Instrumente notwendig sind, kann jede und jeder damit arbeiten. Durch die Unmittelbarkeit der Erfahrung und mit den vielen musikalischen Möglichkeiten liegt in BodyMusic ein großes Potential für Klassen, Chöre und andere Gruppen.

Der erfahrene Body-Musiker und Workshop-Leiter Clemens Künneth vermittelt folgende Inhalte:

  • Körpersounds
  • Spiele und rhythmische Interaktionen
  • Rhythmusvermittlung durch Sprache
  • Rhythmblocks (nach Keith Terry) und Anwendungsbeispiele
  • Bodygrooves
  • Erfinden eigener Rhythmen
  • Methoden und Wege zur Improvisation.

Mindeste Teilnehmerzahl 6

22HR908 · Clemens Künneth · Saal · 90,– €
Ein Tag · So. · 29.1. · 10.00 bis 17.00 Uhr

R908 · Clemens Künneth · Saal · 90,– €
Ein Tag · So. · 21.5. · 10.00 bis 17.00 Uhr

Rap und Beatbox Wochenende- oder Ferienkurs
Rappen und Beatboxen sind beliebte Formen mit denen Jugendliche selbst Musik machen. In Unterricht oder Jugendarbeit bieten sie vielseitige Einsatzmöglichkeiten für Musik (Rhythmus, Sounds, Songs), Sprache (texten, reimen, schreiben) und auch für inhaltliche Auseinandersetzung mit sozialen Themen. Insbesondere Rappen fördert Sprachgewandtheit, Phantasie, Selbstbewusstsein, Rhythmusgefühl und Assoziationsvermögen.
Der Workshop startet ganz praktisch: Wir kreieren einfache Beats, Raps und Songs mit unseren eigenen Stimmen und mit Playback-Beats. Anschließend werden exemplarische Konzepte für den Einsatz in Unterricht und Jugendarbeit vorgestellt und gemeinsam besprochen. Inhalte:

  • Rhythmusgrundlagen mit Stimme und Körper
  • Beatbox und Vocal Percussion: Stimmen, Sounds, Reime und Wortspiele: Wie finde ich die Wörter?
  • vom Text zum Rap: Rhythmus und Flow
  • Freestyle: Texten aus dem Stegreif
  • gemeinsame mehrstimmige Stücke: A-cappella-Band mit Beatbox und Rap
  • einfache Instrumental-Begleitung mit Handy-Apps und Youtube-Clips
  • Themen für Rap-Texte
  • Rap und Beatbox als Teil der Hiphop-Kultur
  • Konzepte, Beispiele und Medien zum Einsatz in Unterricht und Jugendarbeit.

Mindeste Teilnehmerzahl 5

M950 · Jakob Ruster · Workshopraum · 90,– €
Ein Tag · Sa. · 22.4. · 10.00 bis 17.30 Uhr

Boomwhackers – Spaß mit bunten Röhren Wochenende- oder Ferienkurs
In der dynamischen und anregenden Fortbildung lernen Sie grundlegende Schlagfolgen kennen, die die Basis für viele weitere Patterns bilden. Auch Anleitungen für Rhythmusspiele kommen nicht zu kurz – schließlich sind Boomwhackers das ideale Instrument für kleine bis große Gruppen. Wir experimentieren mit verschiedenen Tonhöhen und Aufschlagflächen, mit kräftigen und sanften Schlägen in schnellem und langsamem Takt. Über ihre pentatonische Stimmung sprechen die fröhlich bunten Röhren neben dem Rhythmusgefühl auch das Ohr für Melodien an, sodass sich der ganze Körper am Vergnügen beteiligen kann! Leicht zu lernen und effektvoll in der Wirkung, begeistern sie Kinder aller Altersgruppen ebenso wie Erwachsene. Boomwhackers: in jeder Hinsicht das perfekte Spielzeug!
Mindeste Teilnehmerzahl 8

22HR911 · Charly Böck · Einsteiger · Saal · 34,– €
Ein Nachmittag · Sa. · 18.2. · 13.00 bis 16.00 Uhr

Atmen – Singen – Klingen NEU Wochenende- oder Ferienkurs
An diesem Tag beschäftigen wir uns mit dem mühelosen, natürlichen Singen im Kita-Alltag. Der Atemrhythmus bietet die Grundlage, auf der der Körper und die Stimme singt und klingt. Wir konnten eine Fachfrau der CJD Schule Schlaffhorst-Andersen für diesen Workshop gewinnen, die uns den mühelosen Umgang mit Stimme und Gesang vermitteln kann, um den stimmlich herausfordernden Aufgaben im Kita-Alltag gewachsen zu sein.
Mindeste Teilnehmerzahl 11

K902 · Sonja Wolfram · Percussionraum · 85,– €
Ein Tag · Sa. · 29.4. · 10.00 bis 17.00 Uhr

Moderner Kreativer Tanz
Aufbau-Seminar – Modul 1 NEU Wochenende- oder Ferienkurs
Neue Inhalte, Ergänzung und Vertiefung von Themen für die eigene tänzerische Gestaltung und Ideen für den Unterricht. Wir beziehen uns auf die gemeinsame »tänzerische Sprache« der Fortbildung und knüpfen daran an. Ein Intensiv Seminar für Absolvent:innen der Fortbildung Moderner Kreativer Tanz.
Mindeste Teilnehmerzahl 6

T904 · Urte Gudian, Ruth Golic · Tanzst. oben, Max-Weber-Pl. 2 · 190,– €
Wochenende · Sa. + So. · 4.3. und 5.3. · je 10.00 bis 17.00 Uhr

> zum Seitenanfang

2. Fachtag Elementare Musikerfahrung

Vom Musizieren mit »herausfordernden« Kindern
Leitung: Brigitte Eggenhofer und Susanne B. Goodman

Die Veranstaltung richtet sich an Pädagog:innen und Erzieher:innen in Kindertagesstätten und Schulen und an die Alumni der Fortbildungen des Freien Musikzentrums.

Diesen Fachtag widmen wir dem Umgang mit »herausfordernden« Kindern. Durch die reizüberfluteten Alltagssituationen in unserem Gesellschaftsleben ist es nicht immer leicht, einen normalen Entwicklungsraum für Kinder zu gewährleisten. Wir diskutieren die Schwierigkeiten, die das mit sich bringen kann und suchen nach Lösungswegen, die den induktiven Lehransatz in der Gruppenarbeit mit Kindern ermöglichen und wachsen lässt, auch wenn »die Sache aus dem Ruder zu laufen« scheint.
Darüber hinaus möchten wir Ihren persönlichen Werkzeugkoffer für die Elementare Musikerfahrung weiter füllen und bereichern.

Es sind vier Workshopmodule vorgesehen, die parallel in vier Räumen stattfinden. Alle Teilnehmenden durchlaufen alle Workshops, nur die Reihenfolge ist unterschiedlich. Dazu werden die Teilnehmenden von der Tagungsleitung in vier Gruppen eingeteilt. Die Workshops sind noch in Planung und werden detailliert im nächsten Programmheft erscheinen.

23FK905 · B. Eggenhofer, S. Goodman und weitere · 85,– €
Ein Tag · Sa. · 30.9. · 9.30 bis 17.30 Uhr

> zum Seitenanfang

Kurzfortbildungen für Pädagogen + Gruppenleiter

Programm Fortbildungen

Download als pdf
>> Programm Fortbildungen

Gerne schicken wir Ihnen das Programmheft zu.
>> Programmheft anfordern

>> Diese Seite drucken